Aktuelles aus der Krippe

 

 

 

 

 

 

 Zeitungsartikel Januar 2019

 

 

Die Weihnachtszeit ist nun vorbei und ein neues Jahr hat begonnen. Auch dieses Jahr warten auf unsere kleinen Wirbelwinde wieder spannende Erlebnisse und neue Erfahrungen bei uns in der Krippe.

 

Im vergangenen Jahr haben wir viel mit den Kindern gebastelt. Unter anderem haben wir blubbernde Lavalampen hergestellt und große Feuerwehrhäuser gebaut und angemalt. Diese wurden von den Kindern gleich für spannende Rollenspiele rund um das Thema Feuerwehr genutzt. Die größeren Kinder haben Murmeln in Farbe getaucht und diese über ein Blatt Papier gerollt, sodass bunte Murmelbilder entstanden sind. Zur Weihnachtszeit wurden Schneekugeln mit Engeln angefertigt, glitzernde Weihnachtskugeln und Sterne gebastelt.

Besonders für die Jüngeren, unserer kleinen Wirbelwinde, war die Weihnachtszeit sehr aufregend gewesen, denn sie haben das Weihnachtsfest zum ersten Mal bewusst erlebt. Wir haben die Räume geschmückt, gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und kleine Weihnachtsgeschichten gelesen.

Für die Eltern haben wir jeden Adventsmittwoch ein gemütliches Beisammensein mit Tee, Kaffee und Kuchen angeboten und Weihnachtslieder gesungen. Dies war eine schöne Möglichkeit mit den anderen Eltern und Erzieherinnen ins Gespräch zu kommen. Am 21ten Dezember haben wir eine Weihnachtsfeier mit allen Familien gemeinsam organisiert. Jeder hat etwas zu Essen mitgebracht und die Höhepunkte des Festes waren die Fotostation und die Bescherung vom Weihnachtsmann.

 

Im Januar finden die Infoelternabende für die zukünftigen Eltern statt. Am Dienstag den 15ten für die Eltern der 2jährigen, sowie am Mittwoch den 16ten für die Eltern der 1jährigen Kinder. An diesen Abenden stellen wir uns, die Krippe, wie auch das pädagogische Konzept vor und beantworten offene Fragen.

 

Wer also ab Sommer 2019 noch einen Betreuungsplatz sucht und zu den Infoelternabenden eingeladen werden möchte, sollte unser Anmeldeformular ausfüllen und es uns zusenden.

 

Unsere Krippe Wirbelwind e.V. bietet eine liebevolle, individuelle Betreuung für Ihre ein- bis dreijährigen Kinder mit einem engen Kontakt zwischen Kindern, Eltern und Erziehern. 

Wir freuen uns schon auf die vielen neuen Entdeckungen und Erlebnisse im Jahr 2019 und wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr.

 

Zeitungsartikel November 2018

 

Im August und September war in der Krippe Wirbelwind die Eingewöhnungszeit. Acht neue Kinder wurden von den Erzieherinnen liebevoll dabei begleitet sich im Krippenalltag einzufinden. Sie lernten die anderen Kinder kennen und konnten nach ein paar Wochen ohne Mama oder Papa in der Krippe spielen, essen und schlafen. Mittlerweile haben sich die Kinder so gut eingelebt, dass wieder mehr Zeit für Projekte und andere Aktivitäten bleibt.

 

Unser Laternenfest findet dieses Jahr Anfang November statt. Alle Eltern, Kinder und Erzieherinnen von Wirbelwind treffen sich bei Einbruch der Dunkelheit und laufen mit ihren leuchtenden Laternen durch Oberricklingen. Danach geht das Fest in den Räumlichkeiten der Krippe weiter. Es gibt Kinderpunsch, Glühwein und Kürbissuppe und Zeit zum Reden und Spielen bleibt natürlich auch.

Damit sich alle auf das Laternenfest einstimmen, haben wir im Oktober im Morgenkreis Laternenlieder gesungen und kleine Windlichter mit den Kindern für das Fest gebastelt.

Die Eltern haben sich Ende Oktober an einem Nachmittag getroffen, um für ihr Kind eine eigene Laterne zu gestalten. Die Erzieherinnen gingen in der Bastelzeit mit den Krippenkindern auf einen nahegelegenen Spielplatz. So konnten die Eltern in Ruhe mit Heißklebepistole, Kleister und anderen Materialien hantieren und hatten den Freiraum sich ungestört zu unterhalten und besser kennenzulernen.

Nächsten Monat ist schon Dezember und die Weihnachtszeit steht vor der Tür.

Bis dahin genießen wir das schöne Herbstwetter und wünschen allen einen wundervollen November.